Montag, 24. Dezember 2012

Je ruhiger der Blog...

... umso wilder tobt das "echte" Leben...

Das letzte halbe Jahr (!) war angefüllt mit vielen großen & kleinen, sowohl guten als leider auch weniger erfreulichen Ereignissen und Veränderungen, die zum Teil sehr viel Zeit, Kraft und auch Nerven gekostet haben...
Umso mehr möchte ich mich bei allen bedanken, die trotz dieser Bloggerstille immer wieder mal rein gespitzt und mich auch angeschrieben haben, danke dafür!

In den letzten Tagen entdeckte ich unter den vielen Weihnachts-Mails den Weihnachtswunsch von Mariya mit einem Gedicht von Theodor Fontane, das mich sehr berührt hat; treffender könnte man das vergangene Jahr nicht beschreiben:


Noch einmal ein Weihnachtsfest,
immer kleiner wird der Rest,
aber nehm' ich so die Summe,
alles Grade, alles Krumme,
alles Falsche, alles Rechte,
alles Gute, alles Schlechte -
rechnet sich aus all dem Braus
doch ein richtig Leben raus.
Und dies können ist das Beste
wohl bei diesem Weihnachtsfeste.

(Theodor Fontane)
 
 
 Ich wünsche euch allen von ganzem Herzen ein frohes Weihnachtsfest!

Melanie


Mittwoch, 20. Juni 2012

Geschafft!!

Schon lange verfolge ich Cats Blog mit Interesse, nicht zuletzt durch ihre wöchentliche MMM-Aktion (Me. Made. Mittwoch.).

Bei all den vielen schönen und verrückten Sachen, die wir nähen - vom Tatüta über Wäscheklammerbeutel (...) zur Kinderkleidung - vergessen wir ganz oft uns selbst, trauen uns nicht an einen Schnitt oder haben nicht den Mut, etwas Selbstgenähtes auf der Straße zu tragen - gerade auch dann, wenn man keine gängige Konfessionsgröße trägt.

Um so mehr Motivation geben einem die mittlerweile unglaublich vielen Beiträge ganz vieler Damen (bin mir nicht ganz sicher, ob da schon mal ein männchliches Wesen teilgenommen hat, sorry) jeden Mittwoch, es einfach mal zu tun.

Und nun freue ich mich so sehr, beim letzten MMM vor der großen Sommerpause endlich auch einmal bei Cat mitmachen zu können:


Schnitt: Retrorock von Allerlieblichst


Bitte jetzt nicht zu sehr mit dem Originalschnitt vergleichen- ganz klar, dass der Rock in der "Normgröße" besser aussieht; zudem haben sich bei mir auch ein, zwei Fehler eingeschlichen, die mir beim nächsten Mal schon nicht mehr passieren können (dafür vielleicht andere...).
Zudem musste ich den Schnitt für meine Größe abändern, da das Ebook nur bis Gr. 44 geht.

Und dennoch: Ich habe es getan. ;-)

Mel

P.S.: Wer sich über die neuartige Bildpräsentation wundert: 
Da ich mich noch ganz schnell fotografieren musste, um noch heute in Cats MMM-Liste zu hüpfen, habe ich natürlich mal wieder nicht auf den Hintergrund geachtet: unverputzte Wand, vollgefusselter Fußabstreifer und Ameisenköder im Hintergrund - das wollte ich euch ersparen...

P.P.S.: Einer meiner vielen Sommerträume: Noch mehr Röcke für den Sommerurlaub nähen! ;-)



Noch mehr Sommerträume findet ihr hier!





EDIT:

Wie versprochen, noch schnell zwei Bilder nachgereicht:
nach der Arbeit, verschwitzt und zerzaust, der Rock recht zerknittert (lag schon auf dem Wäscheberg vor der Maschine...), einmal mit - einmal ohne Hund (dafür mit Füßen) - aber egal:


 So, nu is aber gut - Feierabend!! ;-))

Mittwoch, 13. Juni 2012

Und es geht weiter...

  
Nachdem nun in den Pfingstferien auch Zuhause ein Tapetenwechsel stattgefunden hat 
(Merke: Willst du den Tapeziermeister in den Wahnsinn treiben, kaufe PipStudio-Tapeten mit 64cm-Versatz...), wieder ein paar neue Bilder.
 Noch schnell im Licht der Abendsonne geknipst; eigentlich sind die Farben viel strahlender. 
Ich liebe dieses Stickmotiv!
 Stickmotiv: Spiegelwald von LuziaPimpinella


Und hier baumelt noch ein Schmuckstück, dass ich fast selbst behalten hätte:

Schnitt: Hängelampe Light my Day von Farbenmix 
Stickmotiv: Milli Zwergenschön von Tausendschön


Danke fürs Warten.
Mel

Freitag, 13. April 2012

Tapetenwechsel

Schluss.
Aus.
Nix geht mehr.

So sehr mir das Nähen Spaß macht und ich mich über Aufträge freue - es wurde in letzter Zeit immer mehr und mehr und die Zeit für die Familie immer weniger.

Also tief durchatmen - Notbremse ziehen - Frühlingsmarkt absagen - Familie einpacken und weg!


Nun wieder daheim - mit dem festen Vorsatz, alles ein wenig ruhiger angehen zu lassen...


Melanie

Donnerstag, 22. März 2012

Ein Engel...

... ging auf Reisen, vor einigen Wochen schon.
Er sollte einem lieben Menschen in einer schweren Zeit ein wenig Trost schenken und einfach sagen: "Wir denken an dich!"

Schnitt: Schutzengel von Jolijou

Mel

Donnerstag, 15. März 2012

Wieder aufgetaucht... ;-)

Nach knapp zwei Monaten (...) melde ich mich aus der tiefsten Versenkung.
S̶̶c̶̶h̶̶u̶̶l̶̶d̶̶ ̶̶d̶̶a̶̶r̶̶a̶̶n̶ Grund dafür ist mein neues ̶S̶̶p̶̶i̶̶e̶̶l̶̶z̶̶e̶̶u̶̶g̶ Werkzeug:

Mitte Januar hat dieses Schätzchen in meiner Nähwerkstatt Einzug gehalten und mich seitdem viele Tage (und Nächte...) beschäftigt. Die Möglichkeiten damit sind einfach unglaublich und ich bin immer noch absolut fasziniert, wenn die Maschine beginnt zu sticken.
Tausend Ideen, die ich ausprobieren möchte, schwirren in meinem Kopf und kaum ein Material ist vor meinen Versuchen sicher: Baumwolle, Jersey, Frottee, Samt, Filz, Leder,... alles wird bestickt.

Rechnet man zu diesem intensivem ̶Z̶̶e̶̶i̶̶t̶̶v̶̶e̶̶r̶̶t̶̶r̶̶e̶̶i̶̶b̶ Kennenlernen und Ausprobieren noch die Faschingsferien,diverse kränkelnde Kinder und das ganz normale Leben (...) hinzu, kommt man schnell auf zwei Monate Blogabstinenz.

Natürlich sind in der Zwischenzeit auch einige neue Sachen entstanden, doch war es einfach viel spannender, der Maschine beim Arbeiten zuzusehen als auf dem Blog Fotos hochzuladen... ;-)

Ich gelobe Besserung und werde die nächsten Tage Bilder einstellen!

Mel

Dienstag, 17. Januar 2012

Nachgereicht die Zweite

Diese schönen knallbunten AllesDrin-Taschen bin ich auch noch schuldig:


Die strahlenden Farben machen einfach Lust auf den Frühling, oder?
Da wollen wir mal lieber über das momentane Wetter schweigen...
Wer Interesse hat, alle drei Taschen sind noch zu haben - einfach Mail (siehe rechte Leiste) an mich! ;-)

Mel

Donnerstag, 12. Januar 2012

Hab ich doch glatt...


... vorenthalten! Diese zwei wunderschönen Lampen sind den beiden Weihnachtsmärkten quasi "entwischt". Das ebook "Light my Day" für die Lampenschirme gibts bei Farbenmix und macht schon beim Nähen viel Spaß. Man sollte nur bei der Stoffauswahl aufpassen, dass sie nicht zu dunkel oder "zu rot" sind...

Aber:



Dieser Hinweis ist wichtig- egal, ob man die Lampe verschenken oder verkaufen möchte! Das Innenleben dieser beiden hier ist jeweils ein Mini-Lichterkette, die auch nicht heiß wird.

Übrigens kann die rechte Lampe bald in einem Laden bewundert (und auch gekauft) werden; dazu gibt es in Kürze ein eigenes Posting. ;-)

Mel

Auflösung...

... leicht verspätet:



Wieder mal "FlottaLotta" von KlasseKleckse, das bei Farbenmix erhältlich ist.
Es macht unheimlich viel Spaß, diese Pferdchen zu nähen und mit etwas Geduld schaffen das auch Nähanfänger!
Ich hoffe, dass diese beiden ihren zukünftigen kleinen Reitern bald ganz viel Freude machen!

Mel

@Annette: Schön, dass ich dich als neuen Leser begrüßen darf!! Hab mich über deine liebe Mailantwort sehr gefreut! :D

Dienstag, 10. Januar 2012

Kleiner AusBlick...


... auf morgen! Wer kann's erraten? ;-)

Mel

Sonntag, 8. Januar 2012

Ein neues Jahr mit Veränderungen...

So, eine Woche ist das neue Jahr schon wieder alt, und war doch bereits angefüllt mit schönen und auch sehr traurigen Erlebnissen.

Nichtsdestotrotz oder vielleicht gerade deswegen weht hier nun ein bisschen frischer Wind durch den Blog, ein neues klareres und strukturiertes Design habe ich gewählt - so, wie ich es mir für dieses Jahr auch vorgenommen habe: Weniger chaotisch, sondern besser geplant an die Dinge herangehen, im Arbeits- und auch im Privatleben. Dazu noch ein wenig mehr Ruhe und Gelassenheit - dann klappt alles leichter!


Und so starte ich ganz gelassen *ggg* mit diesen beiden Kissen ins neue Jahr (zum Vergrößern bitte anklicken):







Der Schnitt BANJU von Sandra Moser ist bei Farbenmix erhältlich und auch wieder prima für Anfänger geeignet.
Da ich sehr gerne die Häkelnadel schwinge, wollte ich die Anleitung schon lange einmal ausprobieren und habe über die Feiertage endlich einmal Zeit dafür gefunden.
Das Häkelmuster ist sicher dem ein oder anderen noch von Omas Kissen bekannt - hier ist es einmal per Fotoanleitung und einmal per Häkelschrift leicht und verständlich erklärt.
Auch das Nähen geht dann flott von der Hand, wenn man sich - so wie ich diesmal - nicht mit diversen Tüddeleien aufhält...
Beide Kissen werden schon wieder eifrig genutzt, was mann auch an der Form (vor allem das grüne Kissen!) erkennen kann. ;-)
Auf jeden Fall ein Schnitt, den ich noch öfter nähen werde!

So, wenn auch spät, so doch von ganzem Herzen, wünsche ich meinen Lesern und allen, die hier vorbeischauen, ein gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr!

Mel