Freitag, 7. Februar 2014

Ich muss verrückt sein.

Einer meiner vielen geschmiedeten Pläne ist ja, nach und nach hier meine Regale zu füllen, da diese nun wirklich lange genug leer standen.
Das Einstellen und Beschreiben meiner Sachen dort gestaltet sich im Moment sehr zeitintensiv- bisher habe ich meine Sachen hauptsächlich nur fotografiert, um sie euch auf hier auf dem Blog zu zeigen; nun muss ich sie ja so ansprechend fotografieren (und auch genau beschreiben), dass sie auch von Leuten gekauft werden, die sie eben nicht in Natura sehen können, sondern nur an ihrem Bildschirm.
Wie gesagt, alles sehr zeitintensiv...

Nun machte mich Meike bereits im Januar mit diesem Beitrag neugierig; Sinnesfrids Muster sah schön und einfach zu stricken aus, der Schnitt gefiel mir sehr gut und auch die Wollstärke klang nach schnellem Erfolg... ;-)

Und als Meike dann auch noch hier nach Mitstrickerinnen fragte, schaltete sich mein Lemminge-Gen ein: ich wollte auch! 
Wolle war schnell ausgewählt und bestellt, die englische Anleitung ausgedruckt und los gings!
Nach der Maschenprobe und einem gemütlichen Fernsehabend (leider ist die Wollfarbe hier komplett verfälscht, es ist eigentlich ein herrlich sattes Petrol):



Hier stimmt was nicht... Uahhh! Alles noch mal aufribbeln!!!




Also noch mal von vorne und einfach mal in Ruhe begonnen. Trash-TV mit herrlich sinnlosen Inhalten hilft da besser als ein spannender oder anspruchsvoller (Kultur-)Film... ;-) 
So arbeite ich mich nun (neben meinem restlichen Aufgabenchaos)  fleißig durch die Anleitung und werde demnächst hoffentlich Fortschritte vermelden...

Wie gesagt, ich muss verrückt sein. :D

Melanie


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen